Kultur in besonderen Zeiten - PankMap

Kultur in besonderen Zeiten geht weiter. Vom 02.11. bis 06.11.2020 findet im Rahmen des Kulturagentenprogrammes und in Kooperation mit der Kugendkunstschule Pankow unser Projekt PankMap statt.

Unser Internetauftritt wird neu gestaltet

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

unsere Seite wird nun zehn Jahre alt, vieles hat sich seitdem verändert, so vieles, dass wir unseren Internetauftritt neu gestalten. Die Inhalte, die Sie hier finden sind nach wie vor richtig, aber zum Teil nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Vieles wurde konsequent weiterentwickelt, Neues ist hinzugekommen und manches ist überholt. Darüber hinaus haben sich auch die Lesegewohnheiten und die Darstellungsformen verändert. Gründe genug für eine Neugestaltung unseres Internetauftritts, der im November an diesem Ort zu finden sein wird.
 

Kultur in besonderen Zeiten - Unser Kulturwandertag

Am 18.09.2020 fand unser schulweiter Kulturwandertag statt. Dieser stand in diesem Jahr unter dem Motto "Kultur in besonderen Zeiten". 32 Schüler*innen-Gruppen erkundeten  mit ihren Lehrer*innen kulturelle Ort und Angebote in Berlin unter Berücksichtigung und Einbindung der besonderen Bedingungen zu Zeiten der Corona-Pandemie. Die Teilnehmer*innen lernten verschiedene künstlerische Ausdrucksformen kennen, probierten diese aus und erkundeten den Umgang der Kulturpartner vor Ort mit der derzeitigen besonderen Situation. Unser herzliches Dankeschön gilt dem Kulturagentenprogramm für kulturelle Schulen Berlin und unserer Kulturagentin Karin Schreibeis sowie 16 kulturellen Einrichtungen und mehr als 20 Künstler*innen und Kulturschaffende aus Pankow und berlinweit, die zum Gelingen des Kulturwandertages beigetragen haben. Es gab folgende Angebote:

Aktuelle Meldungen zum Schulbetrieb

Unterricht (letzte Aktualisierung am 02. Oktober 2020)

Auf der Grundlage der aktuellen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 23. Juni 2020 (GVBl. S. 562), die durch Verordnung vom 21. Juli 2020 (GVBl. S. 625) geändert worden ist, werden die Schulen im Schuljahr 2020/2021 nach Möglichkeit weitgehend wieder im Normalbetrieb beginnen. Die Regelung über den Mindestabstand von 1,5 Metern wird gelockert, soll aber im Schul- und Unterrichtsbetrieb sofern möglich eingehalten werden. Der direkte körperliche Kontakt ist nach wie vor soweit wie möglich zu vermeiden. In den Fächern Sport und Darstellendes Spiel/Theater sind Alternativen für Unterrichtssituationen mit direktem Körperkontakt zu entwickeln. Für Chorproben gilt ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Sänger*innen sowie strenge Regeln zur Reinhaltung der Atemluft. Es wird darüber hinaus empfohlen Unterrichtsgelegenheiten zu schaffen, die im Freien stattfinden.

Achtung: Ab Montag, den 5. Oktober 2020, wird nicht mehr in einer besonderen Organisationsform, sondern wieder in einem Regelbetrieb unterrichtet werden, der dem Normalbetrieb gleicht.

Lernen kreativ gestalten!

Neugierig der Welt begegnen, Erfahrungen machen, in Beziehung sein, etwas spüren, ausprobieren und auch Fehler machen dürfen, dies bietet vielfältige Anlässe zum Nachdenken und Lernen. Wissen hat von jeher seinen Ursprung in der Erfahrung und der Reflexion des Erfahrenen.

Seiten

Subscribe to Reinhold Burger Schule RSS