gesund

Gesunder Mensch - gesunde Umwelt

Ausgehend vom Fachbereich Naturwissenschaften entwickelten die Kolleg/-innen der Reinhold-Burger-Schule ein gesundheitsbetontes Profil. Wichtige Aspekte der "guten gesunden Schule" waren und sind:

  • Bewegung und Entspannung
  • Ernährung und Suchtprophylaxe
  • Umwelt und Umfeld.

Die fachlichen Bezüge zu den Naturwissenschaften sind offensichtlich und werden im Unterricht aufgegriffen und vertieft. Aber es wird auch deutlich, dass Gesundheit mehr ist, als lediglich die Abwesenheit von Krankheit.

Die Salutogenese1

Gesundheit wird in diesem Zusammenhang als ein dynamischer Entwicklungsprozess betrachtet, der die Stärken eines Menschen und deren Entwicklung fördert, allen voran eine zuversichtliche Grund- haltung gegenüber dem Leben und der Welt. Sie beinhaltet die Erfahrung der Selbstwirksamkeit2, das Gefühl der persönlichen Bedeutsamkeit sowie den Prozess des Verstehens durch die Reflexion des Erfahrenen. Für die Gemeinschaft bedeutet es, sich für etwas einzusetzen und Systeme und Prozesse möglichst so zu organisieren, dass alle Beteiligten gewinnen!


Fachbereich Naturwissenschaften

Ziel des Fachbereichs ist es, die einstündig unterrichteten naturwissenschaftlichen Fächer Biologie/Chemie/Physik fachübergreifend und projektorientiert im Fachbereich Naturwissenschaften zu unterrichten.

Naturwissenschaftliches Projekt/ Chemie

Hier werden überwiegend Experimente mit Stoffen aus der Lebenswelt unserer Schüler/-innen durchgeführt. Dazu gehören z.B. Untersuchungen von Wasserproben, Wirkungsweise von Waschmitteln, Gefahrenstoffe in Lebensmitteln und Herstellung von Seife. Dabei können sie ihre Handlungskompetenzen aus dem Chemieunterricht anwenden und weiter entwickeln.

Naturwissenschaftliches Projekt/ Biologie

Hier werden verschiedene Biotope der unmittelbaren Umgebung untersucht. Dazu nutzen wir aktuelle Klima-und Umweltkoffer. Unserer heimatlichen Pflanzenwelt werden wir uns mit Mikroskopen und Bestimmungsbüchern nähern.

1 Von Aaron Antonovsky begründete Lehre der Entwicklung von Gesundheit (im Gegensatz zur Pathogenese, Lehre der Entwicklung von Krankheit). Er beschreibt, dass das Gefühl der Verstehbarkeit, der Handhabbarkeit und der Bedeutsamkeit uns ein Gefühl der Kohärenz (der Stimmigkeit des eigenen Handelns und Erlebens) vermitteln. Gelingt es uns, diese drei Fähigkeiten in alle Dimensionen unseres Daseins zu integrieren, erfüllen wir eine wichtige Voraussetzung, gesund zu bleiben oder zu werden.
2 Neuere und umfassendere Terminologie zur Handhabbarkeit: Menschen mit hoher Selbstwirksamkeitserwartung glauben, dass sie etwas bewirken und auch schwierige Situationen bewältigen können.